1a
Begegnung im Wald:

Ein Sommermorgen im Wald wird zur Begegnung. Ich gehe querfeldein über Moos und denke an ein Zitat von Franz Kafka – der jahrelang im Moos liegen könnte, um über die Dinge im Wald nachzudenken.
3a
Denkt er über Dinge nach die mit dem Wald, der Natur zu tun haben? – Oder denkt er nach über Dinge, welche mit dem Wald gar nichts zu tun haben? Im Moos liegend? In der Ruhe des Waldes? Ich gehe weiter, mit meinen Gedanken.
2a
Sehe einen hohlen Baum und denke an den “Limonadenbaum von Pippi Langstrumpf”. Ich denke an Astrid Lindgreen und wünschte sie wäre hier. Ich könnte mich mit ihr unterhalten. Mit ihr über Dies und Das plaudern. Lachen, Phantastisches entdecken, so etwas wie einen “Limonadenbaum”.
4a
Und weil dies nicht möglich ist, schicke ich zwei Grüsse in den Himmel und mache mir meine eigenen Gedanken, über die wundersamen Gebilde die es im Wald zu entdecken gibt. Bäume vergrössern den Wald ...
tulpe weiss quadrat rand weiss
"Blumen müssen nicht schön sein. Sie sind es."
(Anke Maggauer-Kirsche)
tulpe rot senkrecht quadrat rand weiss
tulpe gelbweiss quadrat rand weiss
tulpe rot quadrat rand weiss
9T2B8194
9T2B8194 2